TAG DER REGIONEN 2018

7. Regionalmarkt der Uckermark – Produkte von hier entdecken und einkaufen!

 Eine Vielfalt an uckermärkischen Produkten von über 45 Ausstellern und ein buntes Rahmenprogramm erwartet die Besucher am 03. Oktober 2018 von 10-17 Uhr bei der zweiten Auflage des Regionalmarktes in der Blumberger Mühle bei Angermünde.

 

„Was? Das gibt es bei uns um die Ecke?“ - „Na klar!“ Das ist kurz zusammengefasst, worum es beim Regionalmarkt der Uckermark geht.

 

Die Beteiligung am „Tag der Regionen“ gehört mittlerweile zum festen Bestandteil der Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Uckermark, deren Schwerpunkt in der nachhaltigen Regionalentwicklung und Förderung von Projekten liegt.

In diesem Jahr findet der Regionalmarkt der Uckermark ein zweites Mal in der Blumberger Mühle statt. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wird das Naturerlebniszentrum auch in 2018 wieder zum Marktplatz für uckermärkische Produkte. Denn, nicht immer sind alle Produkte flächendeckend erhältlich – u.a. weil die Region so groß ist.

Der Regionalmarkt zeigt einmal im Jahr, was die Uckermark zu bieten hat. Über 45 Aussteller haben sich in diesem Jahr bereits angemeldet, darunter Altbekannte wie Q-Regio, Gutshof Kraatz oder Hemme Milch aber auch Produzenten wie die Wildwirtschaft Buchenhain oder MoccaMilchEisbar aus Boitzenburg, die das erste Mal dabei sind.

Brot, Honig, (Bio)-Gemüse, Straußenprodukte, Saatgut, Fruchtaufstriche, Speiseöle, Wildprodukte, Naturseifen, Apfelsecco, Schafprodukte, Holzkunst, Kunsthandwerk – das sind nur einige Beispiele für die angebotenen Produkte. Darüber hinaus sorgen regionale Anbieter mit Wildschwein am Spieß, Räucherfisch, Gegrilltem und vegetarischen Speisen für das leibliche Wohl.

Das bunte Rahmenprogramm aus Live-Musik, Puppentheater, Uckermark-Frage-Antwort-Spiel und Angeboten für die ganze Familie soll die Gäste in Einkaufslaune bringen.

Was gibt es Neues?

  • Die Mosterei Klimmek kommt mit ihrer Schaumosterei auf die Streuobstwiese. Gäste könnenihre Äpfel für die Saftpresse mitbringen.
  • Wir erwarten vier polnische Partner, die ihre Spezialitäten von der anderen Seite der Odermitbringen.
  • VERN e.V. wird 23 verschiedene Kartoffelsorten ausstellen.
  • Die Apfelspezialisten der „Königin von Biesenbrow“ werden eine Vielzahl an Apfelsortenausstellen.
  • Jens Köhler wird in der Show-Küche die Kniffe beim Kürbis-Suppe-Kochen zeigen.

Und natürlich wird der im Vorfeld gesuchte Kürbis-König gekrönt, wird es wieder Kremsertouren rund um das Gelände und Ponyreiten geben. Der Eintritt ist frei.

Ein Tipp zur Anreise: Der Biberbus fährt an diesem Tag häufiger vom Bahnhof Angermünde zur Blumberger Mühle und zurück. Die genauen Fahrzeiten finden sich unter: www.wirbewegensie.de.

Weitere Informationen unter www.lag-uckermark.de sowie www.blumberger-muehle.de .

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung von: Stadt Angermünde, NABU Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle, Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und LAG Uckermark e.V.

Was ist der Tag der Regionen?Der bundesweite Aktionstag Tag der Regionen macht Werbung für die Stärken der Regionen. ImAktionszeitraum vom 21. September bis 7. Oktober 2018 sollen durch Veranstaltungen die Chancenregionaler Wirtschaftskreisläufe gezeigt werden. In diesem Jahr steht er unter dem Motto "WeilHeimat lebendig ist“ und soll u.a. zeigen, dass es in der Region oftmals viel mehr gibt als man ahnt.(Weitere Infos dazu unter http://www.tag-der-regionen.de)

Pressemeldung Blumberger Mühle, 18. September 2018