Erleben, Entdecken, Genießen, Schützen!

Die Region Angermünde − Achtsames Miteinander zwischen Mensch und Natur

Der staatlich anerkannte Erholungsort Angermünde ist umgeben von zwei nationalen Schutzlandschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: 

 

Das wald- und seenreiche Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin mit seinen eiszeitlich geprägten "rollenden Hügeln". Mittendrin der alte und doch so kraftvolle Buchenwald Grumsin mit seinem wilden Herzen. So einzigartig in seiner Flora und Fauna, dass es als UNESCO Weltnaturerbe unter strengen Schutz steht.
Zum Biosphärenreservat zählt darüber hinaus die Sernitzniederung mit renaturiertem Moor - ein bundesweit ökologisches Vorzeigeprojekt. Für selten gewordene Vogelarten ein ideales Brut- und Nahrungsgebiet.

 

Der Nationalpark Unteres Odertal, Deutschlands einziger Auennationalpark und eines seiner artenreichsten Naturräume. Wasser und Vogelwildnis satt unter weitem Himmel. Fernglas nicht vergessen!

Entspannt und klimafreundlich unterwegs sein

Wenn Sie möchten, geht bei uns das volle Urlaubs- und Freizeit-Programm ohne Auto!
Mit unserer guten öffentlichen Nahverkehrsinfrastruktur mit Angermünde als Drehkreuz zwischen Berlin und Stettin, reisen Sie bequem und klimafreundlich mit Zug und Bus zu Ihrem Ausflugsziel.

Unter „Mobil“ erfahren Sie mehr über Ihre Zug- und Busverbindungen.

Regional-biologische Cafés, Restaurants und Hofläden in der Region Angermünde

Mit dem UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin hat Angermünde nicht nur eines der größten Schutzlandschaften Deutschlands in "Fußnähe", sondern gleichzeitig auch sein größtes Bioanbaugebiet.
Das schmeckt man!

Unterwegs auf einen unserer vielen Wander- und Radwegen bedienen immer mehr Cafés, Restaurants und Hofläden die wachsende Nachfrage nach regional-biologischem Genuss.

Gut wie Genuss und gut wie Gewissen. Bitte hier klicken.

Raus aus Berlin - Ausflüge in die Uckermark und das polnische Untere Odertal

Durch seine günstige geographische Lage ist Angermünde der ideale Ausgangspunkt, um die eiszeitlich geprägte, weite, dünn besiedelte und artenreiche Uckermark sowie den benachbarten polnischen Teil des Unteren Odertals zu Fuß, mit dem Rad oder Kanu zu entdecken.

 

Nah genug dran und weit genug weg – die gastfreundliche, bodenständige Region Angermünde bietet einen erfüllenden, naturbeseelten Ausflugs- und Lebensstandort mit viel Raum für freie Entfaltung.

Nachhaltiger Naturtourismus Angermünde, Uckermark

Wir, der Tourismusverein Angermünde, steht für nachhaltigen Naturtourismus und ist langjähriger Partner des Netzwerks für Nachhaltige Tourismusangebote in der Uckermark.

Wir versprechen Ihnen, konsequent unser touristisches Programm gemäß unserer regionalen Leitidee "Natur heute erleben und für morgen bewahren" auszubauen. Schritt für Schritt.

Was ist "Nachhaltiger Naturtourismus"? Warum ist er so entscheidend für unsere Zukunft?