Wenn Eiszeit, Wald, Kunst und Brennerei zusammenkommen...

 

Bild: Waldsee Buckow See im kraftvollen Buchenwald Grumsin

 

Diese starke, eiszeitliche Reliefenergie gepaart mit der wilden Waldmagie des kraftvollen, lebensfrohen Grumsins beglücken den achtsamen Waldwanderer. Verbinden Sie diesen naturintensiven Erlebnistag noch mit dem idyllisch gelegenen Atelier und Galerie Louisenhof Nr. 2 und der geschmacksechten Grumsiner Brennerei, dann schenken Sie sich ein wahrlich sinnliches Abenteuer für Körper, Geist und Seele.

 

Wanderstrecke: von Luisenhof nach Altkünkendorf  | ca. 5 km
Wegführung: Türkises G

Hinfahrt: WelterbeBus  | von Angermünde nach Altkünkendorf Luisenhof
Rückfahrt: WelterbeBus  |  von Altkünkendorf Mitte nach Angermünde

 

Unterwegs:

Luisenhof: Atelier und Galerie Louisenhof Nr. 2  | Kunst, Kaffee und Kuchen
Altkünkendorf: Infopunkt Weltnturerbe Buchenwald Grumsin  |  Grumsiner Brennerei

 

Wegbeschreibung

Für mich persönlich ist diese letzte Etappe des Genusswanderwegs das unangefochtene Strecken-Highlight.
Ist der Genusswanderweg bisher vom sanft hügeligen Auf und Ab einer Grundmoränenlandschaft mit strukturreicher Feldmark und offenen Naturräumen geprägt, geht es ab jetzt auf Achterbahnkurs durch den kraftvollen, dichten Grumsiner Buchenwald entlang des UNESCO Weltnaturerbe. Das eindrucksvoll stark ausgeprägte Stauchendmoränengebiet mit tiefen Senken und schroffen Höhenzügen sind das markante Erbe von gigantischen, zusammengeschobenen Gletschern.

 

Bevor die Wanderung durch den Buchenwald an Dynamik zunimmt, führt das türkise G zur idyllisch gelegenen Künstlerscheune Louisenhof Nr. 2. Kunstvolles wohin das Auge schaut. Oft aus Fundgegenständen oder alten Gerätschaften gefertigt, im Einklang mit der Natur vervollständigt. Ein wunderbarer Ort für eine kreative Pause mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

 

In Altkünkendorf angekommen, freut sich der ehrenamtlich betriebene Infopunkt auf Ihr weitergehendes Interesse am Weltnaturerbe Grumsin. Der krönende Abschluss eines naturintensive Wandertags ist eine Führung und Verkostung in der Grumsiner Brennerei. Leidenschaftlich und unterhaltsam weiht der Gründer und Brennmeister Thomas Blätterlein in das uralte Handwerk ein. Verkostet wird regional, biologisch und aus dem eigenen Holzbackofen. Um Anmeldung wird vorab gebeten!

 

Glücklich müde steigen Sie in den WelterbeBus nach Angermünde ein. Falls Sie im Begriff sind den letzten Bus zu verpassen - einfach weil die Zeit in der Grumsiner Brennerei wie im Fluge vergeht - bestellen Sie den Rufbus. Weitere Infos und Fahrplan finden Sie hier.

 

Bitte informieren Sie sich vor der Wanderung über aktuelle Öffnungszeiten.

Zurück