Dreiklang Natur - Wasser

Bild: Frauke de Vere Bennett ist Diplomgeografin und betreibt das Reiseunternehmen Flusslandschaftreisen. Mit ihr gehen Sie auf Kanutour, gleiten auf Altarmen sacht durch die rauschenden Schilfwälder einer gewaltigen Moorlandschaft, dem „Zwischenstromland“ der Oder.

 

Kanutour „Im Zauber des Zwischenstromlandes“

(Jeden Montag)

 

Die verschlungenen Altarme zwischen dem westlichen und dem östlichen Flusslauf der Oder führen von Mescherin aus durch eine ungestörte, selten gewordene Auenlandschaft. Vorbei an seltenen Pflanzen wie der Krebsschere, an mächtigen Biberburgen und durch wogendes Schilf hindurch gleitet das Kanu und Sie entfernen sich mit jedem Paddelschlag ein Stück weiter von Lärm und Schnelligkeit des Alltags.

Frauke de Vere Bennett lässt Sie als exzellente Kennerin dieses „Zwischenstromlandes“ eintauchen in diesen Zauber. Mit ein bisschen Glück entdecken Sie den Seeadler, aber Sie begegnen auch eher unscheinbaren Pflanzen und Tieren, die Sie ohne fachkundige Begleitung vielleicht übersehen hätten. Natürlich führt Sie die Kanuführerin auch zuverlässig wieder aus diesem verwunschenen Wasserlabyrinth hinaus …     

 

Teilnehmer: 5 bis 8 Teilnehmer

 

Dauer: rund 4,5 Stunden

 

Strecke: 10 Kilometer

 

Start: in Mescherin an der Badestelle am Park-Restaurant, am südlichen Ende der Oberen Dorfstraße

 

Picknick: Lunchpaket mit regionalen ökozertifizierten Produkten, gerne vegetarisch, für 10.- € auf Vorbestellung.
 

Begrüßung & Tourenbegleiterin: Frauke de Vere Bennett

Zurück