Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Vortrag „900 km unterwegs quer durch den Norden Spaniens, von den Pyrenäen bis zum Ende der Welt“

15. März 2024 / Anmeldung gewünscht

Der Jakobsweg ist einer der beliebtesten Wanderwege der Welt. Wer sich für die Wanderung entscheidet, wird schnell feststellen, dass es nicht den „einen“, sondern viele Jakobswege und Routen gibt. Vier Etappen des Jakobsweges kreuzen die Uckermark.
Durch Angermünde, das Kleinod mit seiner sanierten historischen Altstadt, zwischen Nationalpark Unteres Odertal und Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin gelegen, führt der Via Imperii.

Ramona Gadenne, eine junge Frau aus Angermünde, ist zu Fuß knapp 900 km quer durch den Norden Spaniens, von den Pyrenäen bis zum „Ende der Welt“ gewandert. 7 Wochen war sie auf den Jakobswegen Camino Francés und dem Camino Finisterre unterwegs.
Im Haus Uckermark berichtet sie über Ihr Erlebtes und gibt dabei wertvolle Tipps für alle, die an einer Wanderung auf dem Jakobsweg interessiert sind.

Für die Veranstaltung wird aufgrund begrenzter Platzkapazität um Anmeldung gebeten.

Termine

15. März 2024 um 17.30 Uhr

Preise

Eintritt frei, um Spenden gebeten

Karte

Ausgangsort:

Haus Uckermark
Hoher Steinweg 17/18
16278 Angermünde

Kontakt

Nach oben scrollen